Blog

Die eigene Lebensvision gestalten

Dies ist der Blogbeitrag zur letzten Podcastfolge.

Was ist eigentlich eine Lebensvision?

Eine Lebensvision ist eine Art roter Lebensfaden, umfasst also dementsprechend alles was dir wichtig ist bzw. was du erreichen möchtest. Man kann es auch als Lebenssinn oder langfristiges Lebensziel verstehen. ,,Vision“ impliziert, dass du dir das Ganze bildlich vorstellen kannst. Wahrscheinlich merkst du es schon, diese Sache hat irgendwie mit deinem ganzen Leben zu tun und ist wohl von großer Bedeutung.

Große Bedeutung ist auch schon ein gutes Stichwort, denn jetzt stellt sich die Frage: Warum hat es denn eine große Bedeutung? Warum zum Henker soll ich mir über meine ,,Lebensvision“ Gedanken machen? Falls du das gerade denkst (was ich übrigens gut verstehen könnte), keine Sorge, ich sag es dir!

Durch eine Lebensvision lernst du dich selbst besser kennen und das ist immer von Vorteil. Außerdem erhältst du Motivation, da du ganz genau weißt wo du langfristig hinwillst. Dementsprechend dient eine Lebensvision zur Orientierung und dir wird es leichter fallen Entscheidungen zu treffen.

Zuletzt stellt sich jetzt nur noch eine Frage: Wie finde ich meine Lebensvision?   ,,Finden“ ist hier eigentlich das falsche Wort, schließlich liegt deine Lebensvision ja nicht auf der Straße oder so. Es geht eher darum, deine Vision zu kreieren. Du solltest sie so gestalten, dass sich dich zu 100 % erfüllt und begeistert.

1) Bucket List

Um deiner Lebensvision ein Stück näher zu kommen kann es dir helfen eine Bucket List zu schreiben. Erlaube dir zu träumen und schreibe alles auf was du erleben oder haben möchtest, egal wie unrealistisch es dir zum jetzigen Zeitpunkt erscheint.

2) 80er Methode

Falls du bei dem ersten Tipp nicht auf besonders viele Sachen kommst, hilft dir vielleicht die 80er Methode. Stell dir hierfür bitte folgendes vor:

Du wirst heute achtzig Jahre alt und hast bisher dein absolutes Wunschleben geführt. Nun wird dir zu Ehren wird ein Fest veranstaltet. Auf diesem Fest halten drei Menschen, die dir nah stehen, eine Rede über dich. Ein Mensch aus deiner Familie, ein Freund und jemand, mit dem du beruflich zu tun hast, sprechen über deine Erfolge  und darüber, was für ein Mensch du bist.

Was werden diese drei Menschen über dich sagen? Es geht nicht darum, was du denkst, was sie sagen würden, sondern was du dir wünschst. Schreibe alles auf!

3) Lebensstil überlegen

Hierbei fügst du deine Ergebnisse von Tipp eins und zwei zusammen und überlegst dir was für ein Lebensstil zu deinen Träumen passt. Dieser Lebensstil ist dann die eigentliche Vision.

  • Bist du selbstständig oder Angestellter?
  • Was hast du für einen Job?
  • Was machst du in deiner Freizeit?
  • Wofür setzt du dich ein?
  • Wie hilfst du anderen?
  • Wie viel Geld verdienst du?
  • Mit wem verbringst du Zeit?

 

Ich hoffe meine Tipps konnten dir helfen und du findest deine persönliche Lebensvision! Denk immer dran…

Du bist das Licht und jetzt ist deine goldene Zeit, mach was draus!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s